Skifahren im Winter

Die begehrtesten Monate zum Skifahren in Europa sind definitiv der Dezember und Januar, sowie der März und April, da hier oft die Osterferien vieler Bundesländer liegen.

skifahren im winter

Die Schneehöhen sind im Winter nahzu unschlagbar hoch.

Der Vorteil der Jahreszeit ist natürlich, dass die Schneehöhen sehr viel höher sind, als in den Monaten davor. Wer sich dazu entscheidet in diesen Orten zu buchen wird aber auch mit einem höheren Preis für den Urlaub rechnen müssen. Vielerorts sind die Preise für die Skitickets um ein vielfaches Höher. Preisunterschiede um bis zu 30% gegenüber der Ski-Nebensaison sind hier keine Seltenheit. Hinzu kommt noch, dass die Wohnungssituation angespannt ist. Die beliebten Apartements in Pistennähe sind oft Monate vorher ausgebucht und dazu noch sehr teuer. Die Nahrungsmittelpreise werden ebenfalls an den Ansturm von Skifahrern angepasst. Ein weiterer Nachteil ist, dass man unter Umständen einen Großteil der Zeit mit Warten verbringt, da die Skigebiete oft überfüllt sind.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Wetterlage garantiert nahezu Schneesicherheit. Die Skiorte richten sich auf den Ansturm der Skifahrer-Touristen ein und pflegen soviel Pisten-Kilometer wie nur irgendwie möglich. Und Abends steigen mit vielen Leuten natürlich auch die besseren Aprés Ski Parties, welche unter Umständen auch den letzten Ausschlag bei der Urlaubsplanung geben können.

 Skifahren im Frühling

Der Frühling bringt oftmals frische feuchte Luft aus dem Mittelmeerraum in die Alpen und sorgt so für milde Temperaturen, die aber für den Schneefall noch kalt genug sind. Diese Jahreszeit ist also besonders attraktiv für Skifahrer, da die Temperaturen angenehm und die Schneelage oftmals fantastisch ist. Die Skiorte haben sich darauf eingestellt und betreiben ihre Angebote auf dem Preisniveau der Hautsaison. Dieser Zeitraum ist also meist der teuerste und lockt sowohl Skifahrer als auch Wanderer in die Berge. Durch diese Zusammenkunft beider Touristengruppen werden die Orte besonders voll.

Wer sich dazu entscheidet zu dieser Zeit Skifahren zu gehen, sollte niemals die Sonnencreme vergessen. Die Sonne in den Bergen und insbesondere auf dem Gletscher scheint besonders intensiv und sorgt oft für einen starken Sonnenbrand. Eine amüsante Erscheinung ist die sogenannte Eule, die durch das Tragen einer Skibrille erzeugt wird. Was damit gemeint ist wissen Sie bestimmt, oder werden es irgendwann am eigenen Gesicht erfahren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2016 Ski fahren Suffusion theme by Sayontan Sinha
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Delicious
  • Pinterest