Skier und das Marketing

 
Waterslide oder Watersledge

Marketing Veranstaltungen sind gern genutze Methoden um Ski und Skimaterial bekannt zu machen.

Skifahren gehört zu einem immer beliebter werdenden Sport. Nach einer kurzen Phase des Abschwungs in den Neunzigern und ein Aufkommen des Snowboards hat sich der Skisport neu ausgerichtet und weiterentwickelt. Einige der großen Produzenten von Skimaterial haben diesen Trend erkannt und sind haben die neue Entwicklung mit geformt. Einige Markenhersteller haben diese Entwicklung nicht erkannt und sind erst später nachgezogen. Diese verzögerte Reaktion hat vielen jungen Marken geholfen sich am großen Markt des Wintersports zu etablieren. Einige kleine Unternehmen haben es geschafft sich, durch hervorragendes Material und gute Marketingideen, an diesem Markt zu etablieren und mit diesem zu wachsen. So wurden aus den zwei bis drei Mann Unternehmen international erfolgreiche Hersteller von Wintersport-Equipment.

Markenaufbau der kleinen Ski-Marken

Die kleinen Hersteller von Wintersportmaterial haben früh erkannt, dass Sie gegen die etablierten Großkonzerne unmöglich mit klassischem Marketing ankommen. Daher wurden interessante Guerillia-Marketing-Taktiken genutzt und mit extrovertierten Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Durch Aktivitäten am Point of Purchase, wie zum Beispiel exklusive Ski-Videopräsentationen im Ski-Geschäft können die ersten Kunden erfolgreich vom neuen Produkt überzeugt werden. Angeschlossene Produkttests des neuen Materials sorgen für die erforderliche Saat eines Marketing-Selbstläufers. Wird das Produkt vom Kunden akzeptiert, so werden die schnell die ersten Verkäufe folgen. Das Interessante an dem jungen Zielpublikum ist die Markenbindung. Durch positiv geladene Markennamen, die den jungen Menschen in der Liftschlange oder im Funpark ein Alleinstellungsmerkmal bescheren, kann die Nachfrage innerhalb einer Skisaison stark ansteigen. Angefeuert wird diese Nachfrage dann natürlich durch ausgewählte Testimonials. Das wahrscheinlich beste Medium das junge Zielpublikum zu erreichen ist, wie ist es auch anders zu erwarten, das Internet. HD-Videos können mittlerweile mit dem Handy produziert werden. Wenn der Inhalt und der Schnitt stimmt, dann wird das Aktionvideo zum Werbemittel. Selbstverständlich sind bei diesen Videos die Marken der Sponsoren im Hintergrund, aber fungieren als wichtiger Faktor zur viralen Verbreitung des Videos. Ist der Inhalt des Videos, also die sportliche Darbietung des Testimonials auch überzeugend, so wird der Erfolg der Marke, die in dem Video repräsentiert wird, immer wahrscheinlicher.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*

© 2016 Ski fahren Suffusion theme by Sayontan Sinha
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Delicious
  • Pinterest