Saas Fee GletscherspalteDas folgende Bild ist in Saas Fee entstanden. Die Kamera befindet sich auf dem Platjen und zoomt in Richtung Dom, Täschhorn und Lenzspitze. Der riesige Feegletscher ragte im 19. Jahrhundert bis in den Ort hinunter. An der Stelle, wo der Gletscher die weiteste Ausbreitung hatte haben die Saaser Dorfbewohner ein Holzkreuz aufgestellt, das noch Heute zu sehen ist. Aufmerksame Skifahre sehen das Kreuz an der Talstation der Felskinn Seilbahn.

Gletscherspalten Gefahren

Das Bild zeigt einen beeindruckenden Überblick über die Bergwelt im Saas-Tal. Einheimischen Stimmen nach sollen die Gletscherspalten eine Tiefe von bis zu mehr als 30 Metern haben. Diese Information scheint aber bisher nur bei sehr wenigen Wintersportlern angekommen zu sein. Die zahlreichen extrem unerfahrenen Ski- und Snowboardfahrer abseits der Piste zeigen, dass die Gefahr noch nicht erkannt wurde. Eine geschlossene Schneedecke bedeutet nicht, dass die Gletscherspalten nicht vorhanden sind. Unter der geschlossenen Schneedecke können sich Schneebrücken bilden, die einbreichen sobald ein Skifahrer auf die Gletscherspalte fährt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*

© 2016 Ski fahren Suffusion theme by Sayontan Sinha
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Delicious
  • Pinterest