Skibindung TestsiegerSkibindungen sind alle gleich. – Oder etwa nicht? Bei den Skibindungen sind die Unterschiede auf den ersten Blick nicht ohne weiteres zu erkennen, jedoch gibt es Unterschiede. Zunächst unterscheiden wir zwei Hauptkategorien der Skibindungen: 1. Skibindungen für den klassischen Pisten-Fahrer sind die am häufigsten hergestellten und verkauften Bindungen. 2. Eine ebenfalls interessante Art von Skibindungen sind Telemarkbindungen für Telemark-Skifahrer. Der Fahrstil Telemark erlebt wieder ein Come-Back und kann zunehmend im Gelände, auf den Pisten und .auch im Park bestaunt werden. Der Unterschied zur klassischen Skibindung besteht darin, dass die Ferse des Skischuhs nicht fest in der Bindung verankert wird, sondern angehoben werden kann. Dadurch ist mit der richtigen Kurven-Technik, bei der großer Körpereinsatz erforderlich ist, einiges möglich. Was alles mit einer Telemark-Bindung, in Kombination mit ein Paar guten Freeski Twintips, möglich ist zeigt das folgende Video

Telemark erfordert eine enorm gute Technik und ist für Anfänger nicht unbedingt empfehlenswert. Das soll natürlich nicht abschreckend für Neulinge wirken. In den meisten Skigebieten werden auch Telemark-Technikkurse angeboten und sind absolut empfehlenswert. Wenn ihr den Unterschied von Telemarkbindungen und klassischer Skibindung erfahren wollt, dann schaut euch doch unsere Technik-Rubrik über Skibindungen an.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*

   
© 2016 Ski fahren Suffusion theme by Sayontan Sinha
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Delicious
  • Pinterest