Skifahren in der Schweiz

 

Die Schweiz bietet nicht nur den Menschen mit einem gut gefüllten Bankkonto aus dem Ausland eine tolle Möglichkeit sein Geld anzulegen, sondern auch noch anderen Leuten die Möglichkeit ihrem größten Hobby in den Bergen nachzugehen. Skifahren in der Schweiz bedeutet, dass man die Qual der Wahl hat: Steile Berge, hohe Berge, riesige Gletscherlandschaften, oder Abfahrten durch Waldgebiete. Die Schweiz hat für jede Art von Skifahrer etwas zu bieten. Die Gebiete in denen die bekannten Skigebiete liegen, befinden sich im südlichen Teil des Landes. Dort wo sich die Zentralalpen bis über 4000 Meter in den Himmel schieben, gibt es Orte an denen das ganze Jahr über Schnee liegt und sich die Gletscher der Hochalpinen Landschaft bereits vor Jahrtausenden gebildet haben.

In der Schweiz kann man die folgenden Gegenden als Skiparadise bezeichnen:

  • Berner Oberland
  • Kanton Wallis
  • Die Zentralschweiz
  • Graubünden

Zunächst möchten wir uns den Skigebieten im Wallis und der Zentralschweiz widmen:

Skifahren im Wallis

skifahren im wallis

Saas Fee ist umgeben von einer Kette von 4000ern. Der Dom ist gleichzeitig der höchste Berg der Schweiz (4545m)

Das Wallis gehört zu den Orten in den Alpen, die mit großer Sicherheit viel Schnee haben werden. Dies ermöglicht es auch in Wintern mit wenig Schnee oder sogar im Sommer auf den Gipfeln des Wallis Ski fahren zu können. Im Zentrum des Wallis liegt das Rhonetal. Größere Städte sind Sion, Sierre und Brig. Weltberühmt ist das Wallis durch das Wahrzeichen der Schweiz: das Matterhorn. Zum Fuße des Matterhorns liegt Zermatt, welches hervorragende Unterkünfte und Freizeitmöglichkeiten im Sommer, als auch im Winter bietet.

Saas Fee ist die Heimat des höchsten Berges der Schweiz. Der sogenannte Dom ragt 4545 Meter hoch, ist aber hinter dem Mont Blanc nicht der höchste Berg der Alpen. Zum Skifahren eignet sich das Massiv auch nicht, da es zu steil ist. In Saas Fee bieten sich aber viele anderer Möglichkeiten und ein wahres Paradies für Skifahrer, die auf der Suche nach Schneesicherheit sind. Neben diesen beiden Orten gehören noch brühmte Skigebiete wie Verbier, Grächen, Montana, der Gletscher in Zermatt, Les Haudéres, das Skigebiet am Aletschgletscher usw. zu den Möglichkeiten eines Ausflugs für Skifahrer.

 

Skifahren in der Zentralschweiz

Um in das Vergnügen in der Schweiz Skifahren zu dürfen, zu kommen muss man nicht unbedingt ins Wallis fahren. Das Skigebiet am Ort Engelberg bietet eine hervorragende Technik und ist touristisch bestmöglich erschlossen. Skifahrer werden sich hier richtig wohl fühlen. Das Gotthardmassiv ist berühmt für den Einfluss auf das Wetter in den südlich davon gelegenen Gebieten. Direkt im Schatten dieser imposanten Erhebung befindet sich Andermatt. Wenn man sich dazu entscheidet hier Skifahren zu gehen, dann wird man des öfteren bis über 2800 Meter hoch kommen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*

© 2016 Ski fahren Suffusion theme by Sayontan Sinha
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Delicious
  • Pinterest