Sölden

 

Sölden im Ötztal ist einer der bekanntesten Orte von Österreich. Jedenfalls, wenn man sich die Besucherzahlen pro Jahr anschaut. Nicht zuletzt ein Stückchen berühmter ist das Ötztal durch den weltbekannten kleinen Wanderer Ötzi, der irgendwann vor ca. 5000 Jahren dort gestorben ist und vom Eis konserviert wurde. Der Fundort liegt nicht weit von Sölden entfernt, so dass die dort zuständige Bergwacht die Mumie geborgen hat. Sölden ist auch ausserhalb der Skisaison eine Reise wert. Das Gletschergebiet wird auch in der Nebensaison genutzt und ermöglicht das ganze Jahr über Wintersport.

Das Skigebiet in Sölden

Es gibt 39 Bergbahnen und fast 150km präparierte Piste rund um Sölden. Im Grunde hat das Skigebiet zwei Einstiegsmöglichkeiten. Einmal kann man mit der Bergbahn am Giggijoch Richtung Hochsölden in das Skigebiet gelangen, während die andere Möglichkeit die Gaislachkogl-Bahn ist. Von beiden Gebieten ist es jeweil möglich in das andere zu gelangen. Bei angemessenem Straßenzustand wird ebenfalls der Gletscherparkplatz eröffnet. Dann ist es möglich direkt mit der gesamten Skiausrüstung komfortabel mit dem Auto auf den Parkplatz kurz Unterhalb des Rettenbach-Gletschers zu fahren.

Apres Ski Party in Sölden

Die Events in Sölden zeichnen sich dadurch aus, dass es eine schöne Mischung aus vielen Veranstaltungen unterschiedlichster Ausrichtung gibt. Dabei reichen die Veranstaltungen von großen Parties auf dem Gletscher mit mehreren tausend Gästen bis hin zu kleinen traditionellen Konzerten in gemütlichen Ambiente im Tal. Ein Highlight in Sölden, welches täglich tausende Wintersportler auf die Dorfstraße treibt, sind die zahlreichen Locations direkt in der Nähe der Talstation. Hier feiern Urlauber aus der ganzen Welt Apres Ski. Wenn einem diese Art der Party zusagt, dann darf man die Schirmbars und Kneipen nicht verpassen.

Hier gibt es weitere Infos über Sölden

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*

© 2016 Ski fahren Suffusion theme by Sayontan Sinha
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Delicious
  • Pinterest